Christmas Markets

Weihnachtsmärkte in Deutschland Teil 1

Es wird jedes Jahr von Menschen aus allem altersgruppen mit offenen Armen begrüßt, denn für viele wenn der Weihnachtsmärkte in Sicht sind, ist es eine klare Hinweis das der Adventszeit begonnen hat, und dazu der näherung von Weihnachten selbst. Doch der Konzept von Weihnachtsmärkte selbst ist auf keinfall ein neues Erfindung, denn viele können Ihre Geschichte zurückverfolgen über hunderte Jahre! In diesem Artikel, schauen wir das Konzept ein bisschen genauer an, bieten Ihnen ein paar mehr beispiele an, und Ihnen auf jedenfall ein bisschen Geschichte beibringen!

In diesem ersten teil schauen wir die Geschichte der Weihnachtsmarkt an, sowie berühmte Standorte und Städten wo es Weihnachtsmärkte gibt, schließlich schauen wir die unterschiede von Englische Weihnachtsmärkte an im Vergleich zu Deutschen.

Hintergrund

  • Es gibt das Konzept vom Weihnachtsmärkte in Deutschland seit dem 14er Jahrhundert, darmals war es für Handwerker wie Korbflechtern, Spielzeugmachern und Zückerbäckern gedacht als platz wo Sie Ihre wäre Verkaufen können. Daher haben Sie erlaubnis bekommen, Verkaufstände auf dem Marktplatz zu errichten.
  • Der Christkindlesmarkt in Nürnberg gibt es bereits seit dem 17er Jahrhundert.
  • Der Münchener Christkindlmarkt wurde aber bereits seit 1310 erstmals erwähnt.
  • Der Dresdner Striezelmark fand erstmals im Jahr 1439 Erwähnung.
  • Typischerweise werden Weihnachtsmärkte in Historischen Orten/Plätzen aufgestellt wie z.B.: Alte Kirchen, Schlössern und Marktplatzen.

Berühmte Standorte für Weihnachtsmärkte

Jeder Stadt hat sein eigenes Charm, und dies spielt eine Wichtige Rolle bei Ihre Weihnachtsmarkt auswahl, bei der Stadt Lübeck z.B. ist es eine Weltkulturerbe Stadt von daher bietet es Ihre besucher ein bezaubernden umgebung an. Der Kölner Weihnachtsmarkt, mit seiner berühmten Kölner Dom Garantiert das es viele Foto möglichkeiten anbieten wird. Weiterhin bietet der Leipziger Weihnachtsmarkt ein sehr einzigartiges Weihnachtsmarkt von Kulturellen sowie auch Kulinarischen Sinne. Sie können daher sicher gehen das es für jedem geschmack richtung etwas anzubieten wird.

Nürnberg

nuremberg christmas market

  • Lauft von der 28er Nov bis der 24er Dez.
  • Hat ein Partnerschaft geöffnet mit andere Weihnachtsmärkte in die Welt wie z.B.: Glasgow, Venedig & Atlanta.
  • Einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland, sowie einer der Größte.

Dortmund

  • Rund um 300 Stände, mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, Spielzeuge und Garküchen.
  • Größte Weihnachtsbaum mit eine Höhe von 45 Meter.
  • Lauft von der 19er Novemeber bis zu 30er Dezember.

    Lübeck

    • Seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe Stadt.
    • Ab dem 21er. November bis 30er Dezember.
    • Seit 1648 gibt es in Lübeck einen Weihnachtsmarkt.
    • Sehr traditionelle und viel Geschichte, am Marktplatz erstellt, mit blick auf dem alten Rathaus der im Jahr 1308 fertig gestellt wurde.

    Dresden

    dresden christmas market

    • Striezelmarkt, Christstollen
    • Etwa 580 Jahre alt!
    • Mehr als 200 Stände.
    • 8m hohe Weihnachtspyramide verfügt über vier Stockwerke.
    • Jahrlich bis zu 2,5millionen Besucher in vier Wochen.

    Stuttgart

    • Vom 23er November bis zu den 23er Dezember.
    • Eine Tradition seit mehr als 300 Jahren, ist selbst einer der ältesten Weihnachtsmärkten in ganz Europa. Im Jahr 1692 fand er erstmals urkundlich Erwähnung, jedoch sind seine Wurzeln viel älter.
    • Mehr als 3,5 Millionen Besucher kommen Jahrlich zum besuch.

    Köln

    • Vom 21er November bis zu den 23er Dezember.
    • Gibt auch ein Schwul-Lesbischer Weihnachtsmarkt.
    • Eine mischung vom klassischen Weihnachtsmarkt bis hin zur Hafen-Weihnachtsmarkt, bietet etwas für jeden!

    Berlin

    • Mehrere Weihnachtsmärkte überall in der Stadt verteilt.
    • Auf der Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz gibt es Töpfer, Schmiede und Glasbläser, die man bei ihre Arbeiten zuschauen kann.
    • Weihnachtliche Leckereien, Kunsthandwerke und viele weitere Geschenkideen werden angeboten, aber der Mittelpunkt des Marktes ist der größte Erzgebirgspyramide Europas, mit mehr als 5,000 Lichtern.

    Frankfurt am Main

    frankfurt christmas market

    • 1393 Alt, vermutlich gab es aber seit 941eine begründung von König Otto I „der Große“.
    • Ist mehrere zeiten nach den UK herübergebracht worden, in Statten wie z.B: Manchester, London, Birmingham usw und es gibt immer dazu eine Passenden Glühwein Becher, wo es sogar ein Pfand gibt.
    • Lauft von 23/11/2016
    • „Brenten“, „Bethmännchen“ und „Quetschemännchen“ sind typischer Frankfurterische Backwaren die auf eine jahrhundertetealte Tradition zurückblicken könnten. Sie wurden in früheren Zeiten in den Bürgerhäusern der Stadt hergestellt.
    • Johann Wolfgang von Goethe war ein großer fan von alt-Frankfurter Weihnachts-Knabbereien, und er hat immer ein Paket mit Bethmännchen von seiner Mutter erhielt.

    Leipzig

    • Reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück. Lauft von 22er November bis
    • Sehr einzigartigen kulturellen sowie kulinarischen Angebotes inmitten der historischen Altstadt.
    • 250 Stände, behauptet als einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

    München

    • Der Münchener Christkindlmarkt wurde bereits in 1310 erstmalig erwähnt.
    • 160 Stände, der Traditionsreichste Weihnachtsmarkt Münchens.
    • Christbaum mit rund 2,500 Kerzen.
    • Von der 25/11/2016 bis 24/12/2016

    Englische Weihnachtsmärkte im Vergleich

    Die Weihnachtsmärkte die in England stattfinden sind etwas änders wie die, die in Deutschland stattfinden. Weihnachtsmärkte selbst waren extrem berühmt bis Oliver Cromwell das Weihnachtsfest Verboten hat, danach sind alle Weihnachtsmärkte ausgestorben. Im Victorianischen Zeit gabe es märkte die Weihnachtsgeschenke, sowie Weihnachts Essen verkauft haben, aber Sie waren nicht als „Weihnachtsmärkte“ bezeichnet. Der Weihnachtsmarkt von Lincoln, war die erste Weihnachtsmarkt die auferstanden ist, und feiert jetzt sein 30er Jahr. Traditionelle Weihnachtsmärkte werden in Birmingham, Bournemouth, Leeds, London, Glasgow, Oxford und Manchester aufgestellt. Der Weihnachtsmarkt bei Birmingham hat der Auszeichnung das es einer der Welt Größten Weihnachtsmärkte ausserhalb Deutschlands oder Österreich ist, es bietet selbst über 150 Stände und zieht mehr als 2,8millionen Besucher über ein 6 Wochenzeitraum. Viele der Weihnachtsmärkte in England werden natürlich sehr stark von die Deutschen und österreichische beispiele beeinflusst , von daher ist es jetzt fast normal Produkte wie; Lebkuchen, Zimtsterne, Weihnachtsmänner aus Schokolade, Holzskulpture, Spekulatius usw. zu sehen und kaufen zu können, jedoch meistens sind die viel teuerer!

    Mit der veröffentlichung der Brexit wahl, wird es jetzt interessant zu sehen wie sich der Situation ändern wird, werden sich Produkte z.B. noch teuerer werden aufgrund Einführungskosten? Werden sich sogar einzelne Produkte nicht mehr verfügbar sein? Wir können nur abwarten um die Auswirkungen zu sehen.

    Viele der teile und Holzhäuser von die Weihnachtsmärkte werden aufgestellt durch der „Just in Time“ lieferungskonzept, daher ist alles extrem Zeitkritisch und jeder einzelneteil müß punktlich ankommen. Am Ende der Weihnachtsmarkt muss alles dann wieder abgebaut sein, ein Aufgabe der zwierig sein muss da die Weihnachtsmärkte immer in der Stadtzentrum sind, daher muss Straßenverkehr vorübergehend unterbrochen sein, oder zu einer Zeitraum wo es nur wenige Leute gibt.

    Mit der Weihnachtszeit gibt es auch die möglichkeit verschiedenen Städten anzuschauen und zu besichtigen. In vielen Fällen sind die Städten sogar viel schöner in der Winterzeit! Wenn Sie Aufträge für die Weihnachtsmärkte bekommen, seien Sie sicher das Sie Ihre Fähren so früh in voraus buchen, denn der Weihnachtszeit ist einer der verkehrsreichsten zeiten des Jahres, und Sie wollen auf jedenfall enttäuschung verhindern.

    Zur weiterer informationen zur Weihnachtsmärkten bleiben Sie gespannt für Teil 2 worin wir über verschiedenen Traditionen, Essen und Trinken schreiben werden!

    Danke für Ihre aufmerksamkeit!

    Quellen

    http://www.deutsche-weihnachtsmaerkte.de/Thema-Traditionelle-Weihnachtsm%C3%A4rkte_1.html

    http://www.frankfurt-tourismus.de/Entdecken-und-Erleben/Veranstaltungen/Volksfeste-Festivals-und-Maerkte/Frankfurter-Weihnachtsmarkt/Die-Geschichte

    http://www.christkindlesmarkt.de/

    24 Oktober 2016

    Suchen und Buchen

    So, 19 Nov 2017
    Mo, 20 Nov 2017
    Benötigen Sie Hilfe?