Stena Line vergrößert Fracht optionen auf Rostock – Trelleborg Strecke

Ab der 4er April 2016 bietet Stena Line ein erweiterte Zeitplan für Fracht Kunden auf der Rostock – Trelleborg Strecke. Inklusiv funf abfahrten pro Tag wahrend der zeitraum der Nebensaison wenn es niedrige nachfrage gibt, aber sechs wahrend hochsaison, in beide Richtungen.

Die Kapazität auf dieser Strecke hat sich im Endeffekt verdoppelt. Aber warum jetzt? Mit der vergrößerung von Fracht verkehr in Richtung Skandinavien, hat StenaLine richtig vorausgesagt und eine Lösung dafür eingesetzt. Ermöglicht durch einer Tausch mit ein anderen Fährgesellschaft, nämlich TT-Line.

Der Nachfrage für güter in die Skandinavischen Raum steigt sich immer weiter, bzw in Schweden, Dänemark, Norwegen und der Ostsee Raum, natürlich ist daher auch der konkurenz von anderen Fährgesellschaften extrem agressiv, sowie auch für diejenige die den Öresund Brücke verwenden. Ein wichtiger komponent dieser konkurenzfähigkeit hängt an der anzahl von Täglichen überfahrten der die Fährgesellschaften für Kunden anbieten können.

TT-Line –

Wie vorher schon erwähnt hat StenaLine einer Erfolgreichen abkommen mit TT-Lines schon abgesprochen/ indem Sie Nachfrage, Kapazität, und natürlich auch Schiffe. Mit der Endeffekt das Sie Ihre kunden mehr möglichkeiten anbieten können auf der Rostock – Trelleborg Strecke.

Nicht nur wartezeiten am Hafen werden hierdurch reduziert, sondern durch dieser änderungen haben Fracht Kunden jetzt größerer Logistik freiheit, sowie flexibilität damit Sie die passenden Strecken auswählen können.

Klicken Sie hier um eine umfassenden Fracht Fähre Zeitplan in unsere wissenszentrum zu sehen: Zeitplan

Rostock – Trelleborg buchen

Mehr Artikeln für Kuriere

03 Juni 2016

Suchen und Buchen

Do, 23 Nov 2017
Fr, 24 Nov 2017
Benötigen Sie Hilfe?