Länder Anleitung zur Lettland.

Der Ostsee Staat von Lettland, mit Riga als seine Hauptstadt teilt Landgrenzen mit Estland, Litauen, Russland und Weissrussland. Lettische unabhängigkeit wurde am 21er August 1991 wiederhergestellt nach der Auflösung der Sowjetunion. Am 1er Mai 2004 ist Lettland ein Mitglied der Europäische Union geworden, aber hat Ihre eigene Wahrung, der Lat behalten bis Januar 2014. Jedoch ab 2014 hat es die Euro eingesetzt als Offizielle Währung. Lettland hat einer Bevölkerungszahl von etwa 2,000,000 einwohner und umfasst einem Bereich von weniger als 25,000 quadratmeilen oder 64,589km2. Riga wurde in 2014 als der Europäische Kulturhaupstadt genannt.

Lettland Selbst hat eine Lange Geschichte mit Zeiten Geprägt aus verschiedenen Herrschaften/Regierungszeiten wie z.B. Deutsch, Polnisch, Schwedisch und Russisch. Daher hat dies natürlich eine grosse Einfluß gehabt auf der Sprache, Kultur sowie auch Architektur.
Es gibt regelmäßige Fährverbindungen von Lettland nach Schweden und Deutschland. Hierzu bietet Stena Line verbindungen nach Travemünde in Deutschland von Liepaje und Ventspils aus. Sowie auch eine verbindung von Ventspils nach Nynasham in Schweden. Hierzu bietet AVE Line eine Strecke von der Lettlandische Hauptadt von Riga nach Travemünde.

Dazu gibt es auch einer Strecke von Stockholm, Schweden nach Riga bedient von Tallink Silja.

Kuriers, Transporter Betreiber, LKW und Sattelzug Fahrer müßen folgendes im Auto dabei haben während der Fahrt in Lettland: ein gultiger Reisepass mit mindestens 6 monaten gültigkeit, ein Führerschein komplett mit Foto der Inhaber sowie ein Papier kopie mit ein Offizielle übersetzung, Offizielles Schreiben von einer Behörde um die Einsatzzweck der Fahrzeug und fahrer zu Bestätigen, sowie auch Originelle Dokumentation für die Fahrzeug. Versicherungspapiere und Grünkarte Autoversicherung ist auch empfohlen. Nationalitätsschildern müssen auch am hinteren Teil der Fahrzeug angezeigt sein. EU Fahr Verordnungen sind auch zutreffend.

Wenn der Fahrt eine überquerung der Lettische Grenze einschließt um weiter nach Russland oder Weissrussland zu fahren sollten Fahrern beachten das Verzögerungen, die manchmal Tagenlang dauern können sind zu erwarten. Alle Relevante Einfuhr Dokumente müssen vor abreise erklärt werden. Hierzu müssen alle Zollabgaben bezahlt werden, sowie auch das die Zolldienste einer zusätzlichen Gebühr haben.

LKW Maut Gebühren sind zu zahlen für Fahrzeugen die über 3,5tonnen Wiegen. Dieser Gebühren können entweder über den Internet auf: www.lvvignette.eu oder per Bar Zahlung oder Kreditkarte bei geeigneten Terminale und Buros der Straßenverkehrsamt gekauft werden.

In Lettland sind die folgenden Beschränkungen für Fahrzeugen zu beachten: Eine maximale Höhe von 4,0m und eine Breite von 2,55m (2,6m wenn es ein Kühlfahrzeuge ist). Bei Fahrzeug länge sind die folgenden eigenschaften zu beachten: LKW's durfen nur bis 12m sein, Sattelzüge bis zu 16,5m und Lastzuge bis zu 18,75m.

Bei Gewicht sind die folgenden Richtlinien zu beachten: 12m fahrzeugen mit 2Achse sind auf 18t Beschränkt, 3Achse 25t (26t wenn die Antriebsachse Doppelräder hat sowie Luftfederung) 4Achse (32t mit zwei Lenkachse sowie Doppelräder). Für Sattelzüge ist folgendes zu beachten 4Achse (2+2 Konfiguration) mit eine lange von 16,5m haben ein Gewicht Beschränkung von 36t (38t wenn die Antriebsachse Doppelräder hat sowie Luftfederung)5/6Achse ist es bei 40t (44t wenn ISO Kontainer transportiert werden mit eine Konfiguration von 3+2/3). Bei Lastzüge mit eine lange von 18,75m mit 4 Achse (2+2)ist die Gewicht Beschränkung bei 36t und mit 5/6 Achse ist es 40t. Bei 6 Achse (3+3) für Fahrzeugen die Größere Dimenzionen haben wie oben gennant müssen Sondergenehmigungen erhalten wurden mindestens 10 Tagen vor Ankunft der Fahrzeug von den untenangegebenen adresse:

State Joint Stock Company Latvian State Roads
3 Gogola Street
Riga
LV-1050
Tel: 00 371 702 8169

Am Wochenende sowie auch auf Nationalefeiertagen gibt es keine Beschränkungen für die Transportation von Guter in Lettland. Es gibt aber oft Lokale Beschränkungen auf Autobahnen und Urlaubsstrecken die Kuriers, Transporter Betreiber, LKW und Sattelzug fahrer beachten sollten. In Zentralle Riga z.B. gibt es Spitzenzeit Begrenzungen zwischen 0700Uhr und 1000Uhr und 1600Uhr bis 1900Uhr auf Montag bis Freitag. Auf ein paar Brücken gibt es auch ein Mindestabstand von 40m die auf LKW's eingesetzt wird.

In Lettland sind die folgenden Geschwindigkeitsbeschränkungen zu beachten: In Aufgebauten Gebieten ist die Geschwindigkeit 50km pro Stunde und Ausserorts für Fahrzeugen die weniger als 7,5tonne sind auf 90km pro Stunde Begrenzt. Fahrzeugen die über 7,5tonne sind weiter Begrenzt auf 80km Pro Stunde, ausserhalb aufgebauten Gebieten. Verkehrsverstößen sind mit Geldstrafen zu achten und sind oft sofort zu Zahlen. Die zugelassene Begrenzung für Alkohol ist 0.05% Alkohol im Blut, und stichprobenartige Prüfungen sind im kraft.
Scheinwerfer deflektoren sind erforderlich und Fahren mit Lichter an zur jederzeit während der Fahrt ist Obligatorisch. Es ist auch Obligatorisch das ein Erste-hilfe-kasten, getragen wird sowie ein Feuerlöscher, und zwei warnungsdreiecken, Reflektierendes Weste oder Jacke und Sitzgürteln müssen jederzeit getragen sein.

Kuriers und Transporter Betreiber die weniger als 3,5tonne sind müssen auch beachten das zwischen 1er Dezember und 1er Marz, Winterreifen müssen benutzt werden.
Ein verweigerung der Alkoholtests kann zu Strengeren Strafen führen.

Bei einer Unfall sind die Folgenden Nummern zu beachten: Polizei 02 | Feuerwehr 01 | Rettungsdienst 03, oder 112 wenn Sie ein Mobiltelefon benutzen und für alle dienste. | Die Telefone nummer für die Straßenpolizeiwache ist: 00 371 720 8055.
Für weiterer Beratung und informationen bitte sehen Sie die Links unten:

Latvian Transport Authority www.sam.gov.lv email satmin@sam.gov.lv

Latvian Hauliers Association email sekretariats@lauto.lv

Latvian Customs – Tel: 00 370 704 7500

Suchen und Buchen

Di, 24 Okt 2017
Mi, 25 Okt 2017
Benötigen Sie Hilfe?