Starke Leistung von UK Fähren in 2015

Starke Leistung von UK Fähren in 2015

Inländischen Fähren haben die beste Leistung in 2015 gezeigt, im vergleich zu die Irisch und Kontinental Unternehmen.

Im 2015 waren die erfolgreichsten Strecken die, die nach Inländische Zielorten fahren z.B: die Schottische Inseln, die Isle of Man, Isle of Wight, Inseln von Sizilien und die Kanalinseln. Die anzahl von Passagiere sind von 0.4% auf 16millionen gestiegen – die Beste Inländische Passagier Statistik seit 4 Jahre. Aufgrund der Rezession in 2007 wurden Offizialle Statistiken zerstört für einige Jahren, aber seit 2011 ist ein Aufschwung zu erkennen, Laut dieser neuen Statistik.

Die Fährgesellschaften wie z.B. Wightlink der die Isle of Wight Strecke bedient, sowie auch die Schottische Betreiber, Cal Mac haben beide erhebliche Steigerungen gemeldet. Ein erhöhung von etwa 6,9% in Auto Transportierungen, auf 1,17m. Somit bieten Sie verschiedenen Kunden Lebenslang, sowie auch neue kunden zahlzreiche verbindungen an zu Ihre Westen Isle Zielorten.

UK - Kontinental Fähre verbindungen zeigen auch Ihre Stärke

Es gab ein leichten Rückgang von Fahrgastzahlen in 2015 um etwa 2,2%. Laut Statistiken von P&O sowie DFDS Seaways im vergleich zu den vergangenen Jahr, aber jedoch sind Fahrgastzahlen immer noch sehr hoch für Dover – Dünkirchen. Aufgrund einer wünch Calais zu vermeiden haben sich viele Passagiere, sowie auch natürlich Fracht kunden, inkludiert Kuriere und Spediteuers viele alternative Strecken ausgesucht und ausgenutz mit dem folge das es Positive entwickelung von 3,4% auf der Westliche Kanal Strecken gäbe. Die meisten Strecken werden von Brittany Ferries bedient.

Für die Nordsee Strecken, die von P&O Ferries, StenaLine und DFDS bedient wird sind die Passagier anzahl nicht reduziert worden, sondern sind gleich geblieben, ähnlich als wie die 2014 Niveaus.

Wahrend der Kriese bei der Hafen von Calais, hat die Britische Medien, berichtet das die UK Fähre Markt sehr stark und widerstandsfähig zur Kulturelle änderungen und Politische Angelegenheiten ist. Zweifellos gab es in 2015 viele Unterbrechungen, vor allem in der Sommer Monaten aufgrund der einführung von OpStack bei der Kent Polizei um die Aufbau von Fracht verkehr in Kent zu verwalten. Es war eine Phase von Verwirrung und Chaos, nicht nur aufgrund der Migranten der die Sicherheitszaune bei der Eurotunnel Terminal in Calais erstürmt haben, sondern mehr wegen die Französiche streiker der die Hafen Blockiert haben wegen der schließung von MyFerryLink. Jedoch, haben sich die Fährenbetreiber sich organisiert und zusammengetragen und durch die Schwierige Zeiten überlebt.

Der Jahres Anfang 2015 war ein schwierige zeit für die UK Fähre Industrie, und hat ein Messunsicherheit mit sich gebracht. Indem sich neue EU Richtlinien eingesetzt worden sind, am Jahres Anfang, um die Unternehmen zu treffen damit Sie Ihre Kohlenstoffemissionen reduzieren. Ab 2014 haben sich viele Fährgesellschaften schritte unternommen um Ihre Fähren zu Verbessern in Übereinstimmung mit der neue MARPOL Richtlinien (Meeresverschmutzung, sehen Sie unsere Infografik hierzu). Dies war ein Versuch, die Auswirkungen von MARPOL zu reduzieren, sowie die eventuelle Schäden zu mildern. In Wirklichkeit waren die Auswirkungen nicht so schlimm als vorher gedacht, und für die Fähre Industrie war es deswegen nicht größ betroffen.

Mit der Anfang der zweite Quartal von 2016, wird es ohne Zweifel weiterer Herausforderungen geben. In welche Form dies nehmen werden ist bis jetzt unklar, aber sie könnten als Konsequenz der Krieg in Syrien, oder der Migranten Kriese, Größ Britanniens mögliche Ausstieg von der EU, sowie auch Ländern die Ihre Sicherheitschecks an die Grenzen erhöhen, mit der Folge erhöhte Belastung an der Schengenraum. Was aber definitiv gesagt werden kann ist das Kunden interesse für Passagier sowie Fracht wird sich immerhin weitergehen.

Statistik für 2015 von „Ferrystat“, Passagier anzahl zusammengestellt von IRN Research.

14 April 2016

Suchen und Buchen

Mo, 20 Nov 2017
Di, 21 Nov 2017
Benötigen Sie Hilfe?