DFDS logo

DFDS Update – Sicherheitsvorkehrungen für die Verbringung von nicht zugelassenen Gebrauchtfahrzeugen oder beschädigten Fahrzeugen

Das Thema Sicherheit nimmt bei DFDS einen wichtigen Platz ein. Unsere oberste Priorität ist es, den sicheren Transport von Passagieren und Fracht an Bord unserer Schiffe zu garantieren. Nach der Reihe von Brandereignissen im Zusammenhang mit nicht zugelassenen Gebrauchtfahrzeugen oder beschädigten Fahrzeugen weisen wir auf die folgenden Sicherheitsmaßnahmen hin:

  • Die Batteriekabel müssen vollständig abgeklemmt sein.
  • Die Batteriepole sind ordnungsgemäß zu isolieren.
  • Die Batterien dürfen keinen sichtbaren Schaden haben.
  • Von dem zu transportierenden Fahrzeug darf keine Gefahr ausgehen.

* Bei nicht zugelassenen Gebrauchtfahrzeugen oder beschädigten Fahrzeugen werden die Sicherheitsvorkehrungen von den Stauern im Ladehafen durchgeführt. Die Servicegebühr beträgt 30 Euro / Einheit.

* Wird ein derartiges Fahrzeug auf eine Transporteinheit verladen, ist eine schriftliche BESTÄTIGUNG der oben genannten Sicherheitsmaßnahmen durch den Fahrer/Verlader erforderlich. Dafür werden keine Gebühren erhoben.

* Aufgrund der Brandgefahr werden nichtzugelassene oder beschädigte Elektro- oder Hybridfahrzeuge nicht befördert.

DFDS

21 Dezember 2023

Suchen und Buchen

Mo, 26 Feb 2024
Di, 27 Feb 2024
Benötigen Sie Hilfe?