Pile of road signs

Änderungen der Straßenverkehrsordnung im Jahr 2022 für Kraftfahrer

Am 29. Januar 2022 treten Änderungen der britischen Straßenverkehrsordnung in Kraft. Dadurch soll die Sicherheit von Fußgängern, Fahrradfahrern und Reitern auf den Straßen des Vereinigten Königreichs erhöht werden. Die neuen Regeln gelten für alle Kraftfahrer, darunter selbstverständlich auch Fahrer von Lastwagen und Lieferwagen.

ÄNDERUNGEN DER STRASSENVERKEHRSORDNUNG

  • Die Fahrer von Lastwagen und größeren Fahrzeugen zum Personentransport haben fortan "äußerst vorsichtig zu sein, um die Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer zu minimieren". Dabei gilt folgende Hierarchie:
    1. Fußgänger
    2. Fahrradfahrer
    3. Reiter
    4. Motorradfahrer
    5. Pkw / Taxis
    6. Lieferwagen / Kleinbusse
    7. Lastkraftwagen (Lkw) und größere Fahrzeuge zum Personentransport
  • Abbiegende Fahrzeuge haben an Kreuzungen den kreuzenden oder wartenden Fußgängern Vorrang zu gewähren.
  • Kraftfahrer müssen den an Fußgängerüberwegen wartenden Fußgängern Vorrang gewähren.
  • Kraftfahrer haben Fußgängern und Radfahrern Vorrang zu gewähren, die an parallelen Übergängen (kombinierter Fußgänger- und Radfahrerüberweg) die Straße überqueren möchten.
  • In oder aus Kreuzungen (inkl. Kreisverkehren) abbiegenden, die Richtung ändernden oder spurwechselnden Kraftfahrern ist es untersagt, Fahrradfahrern den Weg abzuschneiden. Diese neue Regelung gilt unabhängig davon, ob der Fahrradfahrer eine Fahrradspur, einen Fahrradweg oder die Straße benutzt.
  • Um Verletzungen von Fahrradfahrern zu vermeiden, ist beim Öffnen der Fahrzeugtür von innen der "Holländer-Griff" zu verwenden. Dabei öffnet der Fahrer die Fahrzeugtür (bei Linkslenkern) mit der rechten Hand statt mit der näheren linken Hand. Auf diese Weise wird der Blick automatisch über die Schulter gelenkt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Infoseite zur Straßenverkehrsordnung auf gov.uk.

25 Januar 2022

Suchen und Buchen

Do, 29 Sep 2022
Fr, 30 Sep 2022
Benötigen Sie Hilfe?