Preston Docks MV Ionic RoRo Ferry

Preston Docks – Eine Geschichte über Roll-on Roll-off Fähren

Es könnte Pures Schicksal sein dass wir neulich erfahren haben das Preston, der Heimat von Freightlink den Weg bereitet hat für Roll-on Roll-off Fracht Fähren.

Seit seiner Eröffnung in 1892 war der Albert Edward Dock in Preston die größte Dock des Landes. Es hatte dabei einer Technik die bei Panzer Landungsbooten verwendet wurde während der Zweiten Weltkrieg um Fahrzeugen zu laden und ausladen, und war auch die erste Dock der dies in 1948 benutzt hat.

Der Hafen von Preston hat bis der 1960’s den Rekord erreicht für der Transport der höchste Anzahl von Fähre verkehr, bis er seine höchsten Stand im 1968 erreicht hat, das entsprach einem Mengen Volumen von mehr als 1,437,000 Tonnen von Handel der durch den Hafen durchgelaufen ist. Dieser zahl entspricht etwa 16% des ganzen Fracht Menge die überall in die Vereinigtes Königreich verschifft wurde.

Der MV Bardic und MV Ionic Fähren haben regelmäßig in Preston gedockt, in der 50er und 60er Jahre und haben beides Fahrzeugen und Container Transportiert. Hierzu hat der Atlantic Steam Navigation Company von 1961 bis 1971 dienste von Preston aus nach den verschiedenen Häfen über den Irische See, inklusiv Larne, Belfast, Dublin und Waterford transportiert.

Der Preston Digital Archive sagte folgendes über den MV Ionic Fähre und die Hafengebiets der Preston Docks.

„Sie wurde beauftragt vor der Ära der Bugsteuereinrichtung, Sie hatte aber ein Steuerruder, aber benötigte in Preston Schlepperhilfe um andocken zu können. Ihr Zeitplan war gemütlich und abhängig von die Gezeiten, im vergleich zu die Heutigen Welt von Kurz-See Überfahrten und schnelle Umdrehprozesses. Innerhalb ein paar Jahren ist der Preston- Entlastungsstraße geöffnet worden und unsere Autobahn Netzwerk hat sich drastisch ausgebreitet. Aber durch ein etablierte Autobahn Netzwerk, sowie bei der Eisenbahn vor Jahrhunderte war kurz-see Strecken begünstigt um haben deshalb die Strecke ersetzt. Durch die Übertragung der Dienst nach Cairnryan, in die nahe von Stranraer, in 1974 hat ein drastisch reduzierte Fahrzeit ermöglicht, sowie intensive Verwendung dieser Schiff und seine Nachfolger.“

Als sich Schiffe größer geworden sind, bedeutete es leider das wenige Schiffe den Hafen verwenden könnte. Zusätzlich hierzu als sich der Kost von ausbaggern der Fluss Ribble erhöhte, hat sich zum gleichen Zeitpunkt der Einfuhr von Güter reduziert. Die Roll-on Roll-off Fähre Bedienung wurden leider zu konkurrierenden Häfen im Süd Östen verloren. In 1979 wurde die Entscheidung getroffen die Docks neu zu entwickeln.

Die Docks werden heut zu Tag für Yachten, verschiedene Formen von Booten und Vergnügungsbooten verwendet. In die Umgebung gibt es eine Fachmarktzentrum, Kino, Wohnungen und leichte Industrie Gebäude.

Haben Sie irgendwelcher Erinnerungen von Preston Docks zur Zeitraum Ihre Höhepunkt? Kennen Sie jemanden der den Fähren von Preston verwendet hat? Erzählen Sie uns darüber.

30 März 2017

Suchen und Buchen

Di, 25 Jul 2017
Mi, 26 Jul 2017
Hilfe nötig?