Stena Line Ebba ferry

Die moderne Stena Ebba nimmt Anfang 2023 Fahrten auf der Ostsee auf.

Stena Line erneuert stetig ihre Fährenflotte. Die neuen Schiffe gehören zu den modernsten und energieeffizientesten RoPax-Fähren.

Der neue E-Flexer Stena Ebba und ihr Schwesterschiff Stena Estelle sind die bisher größten jemals gebauten Fähren dieser Klasse. Ihre erste Abfahrt ist für den 2. Januar 2023 ab Gdynia geplant.

Hervorzuheben ist, dass die Stena Ebba sowohl auf Effizienz als auch auf den Einsatz alternativer Kraftstoffe ausgelegt ist. Auf den neuen Fähren kommen verschiedene moderne Technologien zur Verringerung der Kohlendioxidemissionen zum Einsatz.

Neue Perspektiven für die Ostsee

Durch ihre außergewöhnliche Größe (bis zu 1.200 Personen und bis zu 3.600 Meter Ladung) bieten die Schiffe Ebba und Estelle neue Perspektiven für die Festigung der Bedeutung dieses Drehkreuzes auf der internationalen Ebene und für die weitere Entwicklung des Handels auf beiden Seiten der Ostsee.

Mit bis zu 263 Kabinen wird das Schiff dazu beitragen, die steigende Nachfrage nach Personenbeförderung zwischen Polen und Schweden auf der Strecke Gdynia-Karlskrona zu decken.

Die Ausstattung ist darauf ausgelegt, den Kunden höchste Servicequalität zu bieten - dies gilt sowohl für Fahrzeuge mit einem begleitenden Fahrer als auch für alle Selbstbedienungsfahrzeuge.

Über die Stena Ebba

Strecke: Karlskrona - Gdingen

Gebaut/umgebaut - 2022

Länge - 240 m

Breite - 28m

Kapazität - 1200 Passagiere

Kabinen - 263

Einfache und schnelle Buchung mit Freightlink:

Diese und weitere Strecken lassen sich bei uns ganz einfach über unser Buchungssystem buchen.

Bevorzugen Sie die Nutzung der App? Laden Sie Ihre Tickets mit unserer Freightlink-App herunter und führen Sie Reservierungen durch.

Wenn Sie jedoch die Unterstützung von Experten in Anspruch nehmen möchten, sind wir gerne für Sie da.

21 Dezember 2022

Suchen und Buchen

Mo, 26 Feb 2024
Di, 27 Feb 2024
Benötigen Sie Hilfe?