Zurrpunkte & Stützbock Punkte auf Fähren

Herausfordernde Wetterbedingungen zur See, können zu extrem bewegungs niveaus der Ladung, und Fahrzeugen während der Verschiffung verursachen. Um der runterfallen von Ladungen zu verhindern, müss alle Ladung und Güter fest gesichert sein. Zusätzlich hierzu müssen alle unbegleitete Fahrzeugen die folgenden Punkte haben.

Ladungssicherung Prüfliste

  • Der Ladung sollte innerhalb der Lkw Anhänge ander Ladeflächer fest gesichert sein.
  • Alle Lkws, Kraftfahrzeugen und Anhängern sollten mit genügend Zurrpunkte ausgestattet sein.
  • Kabinendächer sollten geschloßen sein vor verschiffung.
  • Stützweite und Zugstäbe sollten vom Fahrer überprüft sein bevor hinterlassen des Anhänger.
  • Unbegleitete Anhänger sollten ein seperate Stützbock und Stützbock punkt für unterstützung verwenden und hierdurch nicht die Stützbeine die den Druck von der Ladung und Anhänger zusammen nicht aushalten können während der verschiffung zur See.
Brutto Fahrzeug MasseMin no. verzurrösenauf beide seiten
3.5t ≤ GVM ≤ 20t2
20t < GVM ≤ 30t3
30t < GVM ≤ 40t4

Akzeptabel Laschpunkte

acceptable lashing points diagram

Stützbocktrestle pointDie Stützbeine können den Druck von der Ladung und Anhänger zusammen nicht aushalten während der verschiffung zur See. Deswegen wird ein Stützbein verwendet um den Anhänger dadrauf zu sitzen, damit die Stützbeine den Deck des Schiffs nicht Berühren. Der Stützbock ist ein metal Platte aus Stahl die auf der Chassis des Anhänger verschweißt ist.
Laschpunktelashing pointsUm der bewegung des Fahrzeugs zu verhindern während der verschiffung, werden Laschpunkte verwendet um den Anhänger zur Schiffsdeck festzusichern. Alle unbegleitete Einheiten müssen 8 Laschpunkte haben um bewegung zu verhindern.

acceptable lashing points

Pad Auge D-Ringe Vornere D- Ringe

Sie sind nicht sicher über die Fracht Fähre Laschpunkte oder Stützbock Vorschriften? Sprechen Sie gerne mit unsere Kundenbetreuung auf live chat, email oder rufen Sie uns an unter: 0844 847 9000.